Haaner Turnverein

1863 e.V.

Berichte Volleyball

HTV Hobby 160126 14 800Nicht geplant, gänzlich unerwartet und irgendwie auch völlig verrückt - aber im Nachhinein letztendlich doch wirklich verdient, stehen die HTV-Dienstag-Hobby-Volleyballer als weitaus älteste Mannschaft (zwei Spieler/Innen sind jenseits der 70 !! – und drei jenseits der 60 !!) der Hobby–Mixed Liga C des Kreises Wupper-Mettmann schon jetzt als Meister fest!

Und so hat alles zu Beginn der Saison begonnen:
Eine Mannschaft besteht immer aus jeweils drei Frauen und Männern auf dem Feld. Geplagt von Verletzungen bei den Frauen und deren sehr begrenzter Anzahl an Spielerinnen, wurde in einer „Krisensitzung“ vor der Saison debattiert, ob eine Meldung zum Spielbetrieb überhaupt einen Sinn machen würde. Ob wir es immer schaffen könnten, wirklich zu jedem Spiel auch drei Frauen stellen zu können.
Ergebnis: Wir konnten es nicht!

Weiterlesen...

HTV Cararro Herbertz 2016 4 v1 800Dienstag - 16.30-18.00 Uhr - Don-Bosco-Schule

Der HTV bietet ab Dienstag, den 17.05.2016 wieder ein Volleyball-Jugendtraining an. In der Zeit von 16.30-18.00 Uhr wollen Michaela Carraro und Till Herbertz jeden Dienstag zusammen mit jugendlichen Jungs und Mädchen im Alter zwischen 14-17 Jahren in der Turnhalle der Don-Bosco-Schule an der Thienhausener Straße 24 trainieren.

Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Spieler sind willkommen. Informationen gibt Abteilungsleiter Holger Weiss (02129-344277).

Neues Volleyball-Jugendtraining beim HTV
 
Der Haaner Turnverein 1863 e.V. bietet ab Dienstag, den 17.05.2016 wieder ein Volleyball-Jugendtraining an. In der Zeit von 16.30-18.00 Uhr wollen Michaela Carraro und Till Herbertz jeden Dienstag zusammen mit jugendlichen Jungs und Mädchen im Alter zwischen 14-17 Jahren in der Turnhalle der Don-Bosco-Schule an der Thienhausener Straße 24 trainieren. Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Spieler sind willkommen. Informationen gibt Abteilungsleiter Holger Weiss (02129-344277).
Äußert knapp und unglücklich unterliegen die Landesliga-Volleyballer des Haaner TV in der Verbandsliga-Relegation dem Abstiegskandidaten AVC Köln, der damit die Klasse hält. Hoch motiviert gingen unsere Jungs in das erste Spiel am 22.04.16 in der Halle Adlerstraße. Die gewünschte Unterstützung war gekommen und die Tribüne bis auf den letzten Platz gefüllt.
Und es ging gut los: Das HTV-Team kam sofort ins Spiel. Mit starken, abwechslungsreichen Angriffen wurde der Block der Gegner von Beginn an immer wieder überwunden und der erste Satz ging mit 25:21 an den HTV. Das Team bekam weiter Rückenwind und stand sicher in der Annahme. Doch auch die Kölner spielten stark auf und holten Punkt um Punkt. Ein schon zu Beginn des zweiten Satzes herausgearbeiteter Vorsprung konnte jedoch gehalten werden und so ging auch dieser Satz mit 26:24 an unsere Landesligisten. Im dritten Satz stellte der Kölner Trainer sein Team etwas besser ein und nun war es der AVC, der den Satz mit kleinem Vorsprung 23:25 gewinnen konnte. Im vierten Satz kam es dann leider zum Einbruch unseres Teams und Kondition und Konzentration ließen etwas nach.
HTV VB Spiel 160422 38 Relegation v1 800 v1
Das Ergebnis war ein deutlicher 15:25-Satzgewinn des AVC. Leider konnten die HTV-Volleyballer durch einen unglücklichen Start in den fünften Satz mit vielen Annahmefehlern nicht mehr dagegenhalten. Mit 8:15 im letzten Satz wurde das Spiel, in dem die Haaner zu Beginn mit verbandsligareifen Spiel sehenswert punkteten, verloren. Eine herbe Niederlage – lag doch der Aufstieg so nahe. Dennoch konnte Trainer Florian Kesting stolz auf die Leistung seines Teams sein.

Weiterlesen...

htv teaser vb 1gHTV-Volleyballer spielen am 22./24.04.2016 in der Aufstiegsrelegation zur Verbandsliga
 
Mit 14 Siegen in 16 Spielen sicherten sich die HTV-Volleyballer den Vizemeistertitel in der Landesliga 4. Nur dem TV Voerde mit ebenfalls 14 Siegen mussten sich die Herren in ihrer 2. Landesligasaison geschlagen geben, obwohl sie diese in der Rückrunde sogar in einem hochklassigen Spiel besiegen konnten. Voerde kann aufgrund des noch relativ neuen Punktesystems jedoch zum Saisonende mehr Punkte aufweisen und steigt direkt in die Verbandsliga auf, während sich die HTV-Herren nun noch in der Relegation durchsetzen müssen.

Gelänge dies, wird in Haan in der kommenden Saison erstmals Verbandsligavolleyball zu sehen sein. Das Team um Spielertrainer Florian Kesting und Spielführer Stefan Hugenbruch ist hochmotiviert.

Die Relegation beginnt mit einem Heimspiel am Freitag, den 22.04.2016 in der Halle Adlerstraße. Anpfiff ist um 20.00 Uhr gegen den potentiellen Verbandsligaabsteiger AVC Köln. Abteilungsleiter Holger Weiss, selbst Spieler im Team, hofft auf lautstarke Unterstützung - gerne auch aus anderen Abteilungen des Vereins. Am Sonntag wird dann um 15.00 Uhr in Köln gegen den Aufstiegsmitbewerber Deutzer TV gespielt (Spielhalle: Adolf-Fischer-Straße, 50670 Köln). Beide Spiele sollten gewonnen werden um den ersehenden Aufstieg zu sichern.

HTV VB Spiel 160130 03 Voerde 800

Florian Kesting bei der Annahme, v.l.: Libero Lutz Hoffmann, Außen Tim Woltering, Außen Florian Kesting, Diagonal Dawid Kramarczyk, Mitte Mike Siepen, Zuspieler Marcel Rauh

Das Landesliga-Team des HTV hatte im vierten Saisonspiel gegen das noch junge Team des SC Moers keine Probleme und sicherte sich im ersten Heimspiel der Saison mit 25:11, 25:11, 25:11 den vierten 3:0-Sieg. Damit führen die Haaner die Tabelle weiterhin ohne Satzverlust vor dem TV Voerde an.

HTV-VB-Spiel-151024-1

Zum Spiel wurden vor rund 20 Zuschauern die neuen Trikots des Düsseldorfer Sponsors “1st Solution” präsentiert. Neue Aufwärmshirts gab es von Personal Trainer “Patrick Ladermann”.

Weiterlesen...

htv teaser vb-7Mit dem zweiten 3:0-Sieg nach zwei Spieltagen ist den Landesliga-Volleyballern des HTV der Auftakt in die Saison gelungen. Nach den Siegen gegen VT Kempen und an diesem Wochenende gegen die TGS Benrath (25:22 / 25:19 / 25:17) haben sich unsere Jungs sofort auf Tabellenplatz eins festgesetzt. Das ist auch gut so, schließlich ist das ausgelobte Saisonziel der Aufstieg in die Verbandsliga, nachdem erst vor einem Jahr der Aufstieg in die Landesliga gefeiert werden konnte. Vor allem Diagonalspieler Dawid Kramarczyk überschlug den gegnerischen Block regelmäßig schlaggewaltig und brachte die Gegner zur Verzweiflung. Die anschließende Spielbeobachtung hat gezeigt, dass besonders der TV Voerde es den HTV-Spielern am 14.11. schwer machen will. Aufgrund der Schließung der Spielhalle Steinkulle wackelt leider ausgerechnet dieser wichtige Heimspieltag und muss evtl. extern verlegt werden. Das erste Heimspiel am 24.10. wurde nun in die Sporthalle Walder Straße verlegt bei dem das Team hofft, die inzwischen kleine Fangemeinde weiter vergrößern zu können. Hier wird das Team in den Trikots eines neuen Sponsors auflaufen.

htv teaser vb-5Hallo liebe Hobby- und Freizeit-Volleyballer,
kurzfristig am nächsten Sonntag, 26.07.2015 findet ab 14.00 Uhr wieder ein HTV-Beachvolleyball-Turnier beim Haaner Sommer statt. Wir würden uns freuen, wenn wir wieder rund 6-8 Teams finden würden.
 
Ein Team besteht aus 4 Spielern, davon mindestens eine Frau. Gespielt werden 2 kurze Sätze auf Zeit. Die Zeit wird noch in Abhängigkeit von den Meldungen bestimmt. Da wir das Turnier nur auf einem Feld austragen können, kommt es ggf. zu längeren Spielpausen für die Teams. Diese Pausen können zum Entspannen in den Liegestühlen oder zur Teilnahme an den parallelen Alternativangeboten des Haaner Sommers genutzt werden. Die weiteren Turnierregeln werden zu Turnierbeginn bekannt gegeben. Ende soll je nach Teilnehmern gegen 17.00 Uhr sein. Gespielt wird bei jedem Wetter.

Die Teams können sich bis zum 25.07.2015 bei Holger Weiss unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. 0172-2422247 unter Nennung eines Teamnamens und eines Verantwortlichen mit Name und Telefonnummer melden. Es entstehen keine Meldegebühren. Bei zu vielen Anmeldungen (wir haben nur ein Feld zur Verfügung) entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen.

htv teaser vb-7Nach dem letztjährigen ungeschlagenen Aufstieg in die Landesliga verlief auch die Hinrunde so positiv, dass die HTV-Volleyballer sogar über einen weiteren Aufstieg in die Verbandsliga nachdenken konnten. Doch die Rückrunde war alles andere als ansehnlich und das Team kletterte in der Tabelle schrittweise nach unten und musste schließlich sogar in der
Relegation für den Klassenerhalt kämpfen.

Am 18.04. spielte das HTV-Team auswärts in Moers gegen den Bezirksligisten TV Kapellen und traf auf einen aufstiegswilligen Gegner, der engagiert aufspielte und nach langem ausgeglichenen Spiel dennoch den ersten Satz an den HTV abgeben musste (20:25). Der zweite Satz lief für die Spieler aus Haan danach schon glatter – bis zur 15:24-Führung. Bei 9 Punkten Vorsprung fehlte nur noch der Satzball. Im Nachhinein wirkt es fast erheiternd, doch es war kaum fassbar, dass der Satz schließlich noch mit 30:32 abgegeben wurde. Der Tiefpunkt des Spiels. Es sind solche oft durch Unkonzentriertheit, Übermut oder Siegesgewissheit selbst verschuldeten Entwicklungen, die ganze Spiele kippen lassen. Doch nicht an diesem Tag.

Weiterlesen...

htv teaser vb-1gAm Samstag den 13.09.2014 gaben die HTV-Volleyballer ihr Debüt in der Landesliga. Angereist waren inkl. Spielertrainer Florian Kesting lediglich sieben Spieler. Diese knappe Besetzung bescherte dann auch den ersten Satzverlust (20:25), da außer dem Libero Mirko Küpper keine Auswechseloptionen vorhanden waren. Erfreulicherweise fing sich die Mannschaft im zweiten Satz (25:18) und konnte in den folgenden Sätzen die Leistung erheblich steigern (25:14) / (25:8). Belohnt wurden die Bemühungen mit dem ersten Platz in der Tabelle .

Eine besondere Erwähnung verdient Ulf Langenbach, der erst vor wenigen Wochen zum HTV wechselte. Dass er auf einer für ihn ungewohnten Position eingesetzt wurde und bisher erst ein paar Trainingseinheiten mit dem Rest des Teams absolviert hat, konnte man seiner souveränen Leistung auf dem Feld nicht ablesen. Willkommen im Team.

htv teaser vb-7Endlich ist es der ersten Mannschaft des HTV gelungen, sich eine weitere Liga hoch zu kämpfen. Nachdem in der vergangenen Saison die Relegation nach oben leider nicht erfolgreich bestritten wurde, gelang dieses Jahr der direkte Aufstieg in die Landesliga.

Bereichert wurde das Team dabei durch die beiden Neuzugänge Matthias Hubert und Dawid Kramarczyk, sowie den zuvor in der zweiten Mannschaft spielenden Lutz Hoffmann. Mit 36 von 36 möglichen Punkten in der Tabelle und einem Vorsprung von 15 Punkten auf das zweitplatzierte Team war die Saison nahezu perfekt und der Aufstieg früh in trockenen Tüchern. In drei Spielen gelang es zwar den Gegnern jeweils einen Satz zu gewinnen, doch auch diese kleinen Rückschläge wurden souverän verarbeitet.
Entsprechend hoch sind auch die Erwartungen der Spieler und des Trainers an die nächste Saison, angestrebt wird ein erneuter Aufstieg.